Guerrilla-Singen

Singen macht glücklich. Vor allem gemeinsam. Es wird in unserer Gesellschaft zu wenig spontan gesungen. Dabei haben wir einen grossen Fundus an gemeinsamen Volksliedern und Tophits die alle kennen. Ziel der sog. Guerrilla-Singgruppe ist es, Menschen an verschiedenen öffentlichen Orten (Beizen, Brätlistellen, Badi, …….) zum spontanen gemeinsamen Singen zu verleiten.

Organisation: im (Mai), Juni und Juli und bis zur UNA-Woche im August regelmässige Aktionen, in der Regel in den Abendstunden. In der UNA-Woche mind. 1x singen am Lagerfeuer auf der Schützenmatte.

Wer: Alle die gern singen (auch wenn du denkst du singst nicht besonders gut)!
Man muss nicht immer dabei sein, wenn der Pool von Mitmachern und Mitmacherinnen gross genug ist. Niki hat sich bereits als Gitarrist gemeldet.
Sobald eine Handvoll Leute sich gemeldet hat, werde ich ein erstes Treffen organisieren, bei dem wir Lieder sammeln und Daten abmachen. Hier melden oder auf chili.romer@gmx.net
Mach mit!

Zurück

veröffentlicht am 23.04.2015